Finanzielle Förderungen

Der organisierte Kinder- und Jugendsport arbeitet immer mehr mit sozialen Netzwerken und nutzt diese zur Öffentlichkeitsarbeit. Insbesondere in der Jugendarbeit kann die Zielgruppe so direkt erreicht werden.
Beim Umgang mit sozialen Medien müssen jedoch einige rechtliche Grundlagen beachtet werden, so auch die Impressumspflicht.

 


Der Westdeutscher Hockey-Verband e.V. hat dazu einen Leitfaden erstellt, in dem übersichtlich aufgeführt ist, was für die eigene Vereinshomepage, facebook-Seite, etc. zu beachten ist.

Für alle, die auf ihrer Website sogenannte Social Plugins verwenden, ist auch der folgende Link von Bedeutung:

http://allfacebook.de/policy/lg-duesseldorf-like-button-und-social-plugins-sind-rechtswidrig-faq-zum-urteil

 

Und hier der Leitfaden Impressumspflicht.